Schlagwort: Hochzeitsreportage

Feuerwehrhochzeit von Caro & André

Letztes Jahr durfte ich die Verlobungsportraits von Caro & André machen und schon hier wurde klar: Bei der Hochzeit der beiden wird die Feuerwehr ein zentrales Thema spielen, so wie es sich eben gehört wenn das das Hobby ist, das beide Partner verbindet. Wenn nun auch noch die Trauzeugen Feuerwehrleute sind…

Und tatsächlich, nicht nur während der Trauung wurde das Thema aufgegriffen, vor der Kirche warteten die Kollegen mit Feuerwehrwagen, Schläuchen, Leitern und Blaulicht und sorgten so für einen etwas anderen Spalier. Auch dass die beiden von einem Oldtimer Feuerwehrwagen von der Kirche zur Location – der wunderschönen Wasserburg Haus Graven – gebracht wurden, war mehr als passend.

Auf Wunsch des Paares hier allerdings nur Bilder der beiden.

Landhochzeit von Miriam & Marc

Im August durfte ich die Hochzeit von Miriam und Marc begleiten. Die beiden haben sich für eine kirchliche Trauung mit anschließender Landhochzeit entschieden, die ich im Reportagecharakter festgehalten habe.

Die Hochzeit war geprägt durch die Hochsommerhitze, strahlend blauen Himmel und die weißen Bändchen die am Landgasthaus Keuler (schaut mal hier!) in der angenehmen leichten Brise wehten. Ich glaube wenn eine Hochzeit einem Roman entspringen könnte, dann wäre es wohl diese!

Hochzeit von Sarah & Florian

An einem wunderschönen, sonnigen Tag Anfang Juni haben Sarah und Florian sich in Köln das Ja-Wort gegeben.

Das Besondere: Morgens fand die Trauung im Kölner Rathaus statt, nachmittags die freie Trauung in der Kornscheune des Ritterguts Orr.
Nach der standesamtlichen Trauung ging es zunächst in die Kölner Altstadt um hier eine kleine Portraitsession einzulegen. Anschließend ging es weiter zum Rittergut, welches bereits wunderschön dekoriert und bereit für die freie Trauung war. Ich durfte den restlichen Tag im authentischen Reportagecharakter begleiten und so sind auch diese wunderschönen Portraits auf dem Außengelände der Kornscheune entstanden.

Sommerhochzeit im Sensenhammer

Beitragsbild des Brautpaares

Als ich die Anfrage für die Reportage der Sommerhochzeit von Janina und Fabian bekam, die über Instagram auf mich aufmerksam geworden ist, musste ich schmunzeln. Ganz liebevoll beschrieb sie die Hochzeitslocation, den Freudenthaler Sensenhammer in Schlebusch- ein altes Industriemuseum. Weshalb ich schmunzeln musste?
Nun ja, laut Instagram komme ich aus Köln, das ist aber nur bedingt richtig. Ich wohne an der Leverkusener – Kölner Stadtgrenze, genauer in… Schlebusch! Natürlich kenne ich da den Freudenthaler Sensenhammer, in dem immer wieder Feste und Veranstaltungen stattfinden.

Die Hochzeit selbst war eine wunderschöne Sommerhochzeit, der Location merkte man überhaupt nicht mehr an, dass Schlebusch vom Juli- Hochwasser stark getroffen war.

Der schönste Tag unseres Lebens wurde mit den großartigen Bildern für die Ewigkeit festgehalten. Sowohl das vorherige Kennenlernen, als auch die Zusammenarbeit waren super. Sehr freundlich, sympathisch und professionell. 100% Weiterempfehlung. Vielen Dank!!!

  • Bewertung des Hochzeitspaares

Kirchliche Septemberhochzeit in Wermelskirchen

Jenny und Timo baten mich sie an Ihrer kirchlichen Hochzeit im spätsommerlichen September fotografisch zu begleiten. Die emotionale Trauung fand in einer wunderschönen, lichtdurchfluteten evangelischen Kirche statt. Anschließend entführte ich das Hochzeitspaar auf eines der nahegelegenen Felder, wo ich unter interessierter Beobachtung einer Gruppe Landwirte die beiden fotografierte. Die Landwirte hatten wohl noch nicht häufig Bräute auf dem unbewirtschafteten Feld gegenüber gesehen! 😀

Ich bin absolut verliebt in die Zuneigung und Liebe der beiden, sowie in das wunderschöne Septemberlicht, welches den Bildern eine ganz besondere Stimmung gibt.

Ach Theresa, da hatten wir bei den ersten Bildern schon Tränchen in den Augen! Danke!

Wir haben gestern bei einem Glas Wein deine Fotos angesehen und sind immer noch völlig hin und weg! Das sind sooo tolle Fotos, tausend Dank! Sie sind echt alle wunderschön!

  • Bewertung des Hochzeitspaares

Standesamtliche Hochzeit in Odenthal

Nach ein paar Monaten bangen, ob die Corona- Verordnung wieder Veranstaltungen und Hochzeiten zulassen, hatte ich Anfang Juli die Ehre eine wunderschöne standesamtliche Hochzeit zu begleiten.

Doro und Marco haben sich im alten Odenthaler Standesamt im engsten Familienkreise das Ja- Wort gegeben. Durch viel Spontanität, hilfsbereiten Freunden und vor allem der Liebe zueinander haben die Beiden den Tag trotz dieser wilden Zeiten zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Es war mir eine Freude dabei gewesen zu sein.

Über Instagram sind wir über Bekannte auf Theresa Schawohl gestoßen und von Anfang an hat uns ihre Begeisterung für den Job, die Professionalität und die Motivation überzeugt. Sie hat sich vorab viel Zeit genommen und ist auf unsere Wünsche und Gedanken bezüglich der Hochzeitsfotos eingegangen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Am Tag der Standesamtlichen Hochzeit hat Sie - wie wir uns das vorgestellt und vorab besprochen haben - sowohl sehr spontane, natürliche Momente eingefangen, uns sehr "unauffällig" fotografiert, als auch schöne Paar- und Familienbilder gemacht und uns super durch die Szenerien "geführt". Trotz der etwas außergewöhnlichen Umstände aufgrund von bestimmter Einschränkungen durch Corona, hatten wir überhaupt keine Probleme und konnten genauso tolle Bilder erzielen, wie normalerweise auch. Wir würden Theresa jederzeit wieder buchen und empfehlen!

  • Bewertung des Hochzeitspaares